Besser streiten

„Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“ Francis Picabia

Mediation ist ein Verfahren zur Streitbeilegung und eine Alternative zum gerichtlich ausgetragenen Streit.

Gerichte liefern Urteile. Sie beenden formell einen Streit, aber sie erzeugen in aller Regel keine zukunftsweisende, positive Wirkung für die Streitparteien. Was ist aber mit den vielen Fällen, in denen die Parteien auch nach Beendigung eines Rechtsstreits noch miteinander in Kontakt stehen, oft stehen müssen, als Vertragspartner, Projektbeteiligte, Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Nachbarn, Familien? Ist ein Streit wirklich gewonnen, wenn es kein sinnvolles "danach" mehr gibt?

Mediation ist ein Angebot für  Menschen, die den Mut und das Selbstvertrauen haben, auch starke Konflikte nicht an Gerichte oder andere Instanzen zu delegieren, sondern bereit sind, im Gegenüber des Konflikts  noch immer einen grundsätzlich vernunftbegabten Mitmenschen zu sehen. Sie trauen sich die Kompetenz zu, um eine Lösung zu verhandeln, weil sie selbst am besten um die Einzelheiten, die Fallstricke, aber auch die Chancen ihres Konflikts wissen.

Ein starker Einwand: Fast immer haben Verhandlungen zwischen den Parteien vor Beginn einer Mediation bereits stattgefunden, und zwar erfolglos. Warum dann also eine Fortführung?

Wenn Konfliktgespräche in eine Sackgasse geführt haben, dann kann das viele Gründe haben. Mediation ist aber mehr als Weiterführung der zuvor meist abgebrochenen Verhandlung. Die Parteien erhalten mit dem Mediator einen Lotsen durch ein Verfahren, das Ausgänge aus der Sackgasse eröffnet und an dessen Ende eine Streit abschließende und zugleich Perspektiven eröffnende Vereinbarung steht.

„Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem die Parteien mit Hilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konfliktes anstreben.“ (§ 1 Mediationsgesetz)

Wie kann eine Mediation begonnen werden?

Ein Mensch macht den Anfang und wirbt für die Idee. Holen Sie sich Unterstützung!

NEHMEN SIE KONTAKT AUF.